Manufaktur

Die Fertigung: Qualität von Handarbeit:

Unsere Produkte kommen nicht vom Fließband, sondern werden in vielen kleinen Arbeitsschritten weitgehend von Hand gefertigt. Dabei helfen uns moderne Maschinen bei den Zuschnitten von Holzbauteilen und Einzelteilen.

Diese Kombination von traditionellem, solidem Handwerk und moderner Technik garantiert hohe Qualität und ermöglicht es, flexibel jeden Kundenauftrag optimal zu bearbeiten

Unsere Verantwortung: Wir verarbeiten ausschließlich Hölzer aus nachhaltiger Waldnutzung, also aus verantwortlicher Forstwirtschaft, die auf den langfristigen Erhalt von Wäldern ausgerichtet ist. Alle von uns verwendeten Stoffe sind gesundheitlich unbedenklich. Das gilt sowohl für die Art und Weise, wie sie hergestellt wurden, als auch für die endgültige Beschichtung und Veredelung.

Holz-, Stoff- und andere Proudktionsreste, die in der laufenden Produktion anfallen, fließen weitgehend in den Produktionsablauf zurück. Lediglich nicht mehr verwertbare Kleinmengen werden umweltgerecht entsorgt. Unsere Verpackungsmaterialien sind bei
sachgerechter Entsorgung durch den Endabnehmer recyclebar und stellen keine Umweltbelastung dar.

Verarbeitung im Detail: Viele unserer Produkte sind nicht nur einfach Gebrauchsgegenstände der Wegwerfindustrie, sondern enthalten eine Vielzahl von praktischen Funktionen. Allein die Fertigung unser Besen und Bürsten unterscheidet sich gravierend von industrieller Massenware. 

Näherei: hier arbeitet niemand unter katastophalen Umständen wie wir die Bilder aus Bangladesch kennen. Unter höchsten Sicherheitsstandarts fertigen wir Handtücher, Spültücher und Badeemäntel.

Weberei: Dieses traditionelle Handwerk üben wir auch heute noch aus. Die Maschinen sind zwar etwas moderner gewoden, aber auch hier geht es nicht ohne Handarbeit.

Seilerei: Dieses Handwerk ist kaum noch jemandem geläufig. Das traditionelle Seilknüpfen stand aber genaus so wie die Erfindung des Rades ganz am Anfang der Handwerkskunst. Erst mit diesen Hilfsmitteln war der Forschirtt realisierbar. Heute finden unsere Seile immer noch Verwendung.

Korbflechten: Ein schöner handgeflochtener Korb, zu Dekozwecken oder für den täglichen Einsatz als Obsschale, für Brennholz
oder für den täglichen Einkauf macht immer Sinn. Besonders wenn der Bestzer sic vom industriellen Einerlei absetzen möchte. Wir flechten von Hand und mit viel Herz.

Stuhlflechten: Neben dem Korbflechten gehört für uns das Flechten von Stuhlrücken und Sitzflächen zum Tagesgeschäft. Handwerkliches Geschick und Sorgfalt sogen für einen besonderen Sitzkomfort auf einem natürlichen Material.

 

Endkontrolle: Jedes Produkt wird nach Fertigstellung noch einmal gründlich überprüft. Der exakte Verlauf von Nähten und Rapports gehört ebenso dazu, wie der reibungslose Ablauf aller Funktionen. Erst wenn einer der Mitarbeiter unserer Qualitätskontrolle ein Produkt vollständig überprüft hat, wird die Ware dann sorgfältig verpackt und geht auf die Reise zu seinem zukünftigen Besitzer.

Gut zu wissen: Unsere hergestellten Produkte zeugen von hoher Arbeitsqualität und werden aus hochwertigen Naturmaterialien mit unserer zertifizierten Nachhaltigkeit handgefertigt. Preislich bieten unsere Produkte keinerlei Konkurrenz zu Importwaren oder Billigproduktionen, doch die handgefertigte Qualität gleicht diesen Preisnachteil wieder aus.

Durch Anrechnung von Aufträgen an Blindenwerkstätten können Unternehmen, die zur Zahlung der Ausgleichsabgabe herangezogen werden, diese Abgabe reduzieren.

 

Unsere Manufaktur live: Unsere Manufaktur (Arbeitszeiten Mo.-Do. 8:00 - 16:00 Uhr; Fr. 8:00 - 15:00 Uhr; Pausenzeiten 9:30 - 9:45 Uhr und 12:15 Uhr - 13:00 Uhr)